e15 e15 Design und Distributions GmbH

e15 in der Elbphilharmonie

Für die Elbphilharmonie in Hamburg hat Daniel Schöning mit seinem Büro WRS ARCHITEKTEN & STADTPLANER gemeinsam mit den beiden deutschen Designer Eva Marguerre und Marcel Besau  ein Einrichtungskonzept entwickelt und dafür einige Stücke aus der e15 Möbel- und Leuchtenkollektion eingesetzt. In Zusammenarbeit mit e15 realisierte das Trio ebenfalls eine Reihe von Sonderanfertigungen für die Foyers und Lounges.

Mit einem Fokus auf Materialität schafft es das Einrichtungskonzept einen unverwechsel-baren Charakter zu vermitteln, ohne dabei in Konkurrenz zur anspruchsvollen Architektur von Herzog & de Meuron zu treten. Dank ihrer monochromatischen Farbpalette integrieren sich die Möbel intuitiv und formen eine konsistente Ästhetik. Für die Foyers des Konzerthauses haben Eva Marguerre, Marcel Besau und Daniel Schöning eine Produktfamilie bestehend aus einem Stehtisch, Beistelltisch und einer Bank entworfen und diese gemeinsam mit e15 realisiert. Aufbauend auf einfachen geometrischen Formen, stellen der Stehtisch und Beistelltisch mit Marmorplatte sowie die Bank, mit gepolstertem Sitz im Kvadrat-Stoff ‚Basel’, Kernelemente im Einrichtungskonzept dar. Mit ihren pulverbeschichteten Stahlgestellen in schwarz und weiß sowie den austauschbaren Oberflächen, eignen sich die Stücke ideal für den Objektbereich und werden 2017 bei e15 in Serie gehen.

Mehr Bilder ansehen

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung