e15 e15 Design und Distributions GmbH

New Releases April 2017

Während der Milan Design Week 2017 stellt e15 eine Reihe charakteristischer Tische von Philipp Mainzer in Präsentationen auf dem Salone del Mobile und im Showroom in der Via Tortona vor. Die Marke feiert darüber hinaus ihr Debüt auf der Euroluce mit der e15-Leuchtenkollektion.

Inspiriert von den Kompositionen des Suprematismus, zeichnet sich Tisch KAZIMIR von Philipp Mainzer durch einen mutigen Mix aus Formen und Materialien aus. Mit Fokus auf eine individuelle Konstruktion, ruht die Tischplatte aus massiver europäischer Eiche oder Nussbaum auf einem mittig angeordneten Gestell in pulverbeschichtetem Stahl und ermöglicht damit eine Vielzahl von Interpretationen für den privaten und öffentlichen Raum. Während KAZIMIR am e15-Messestand mit mit integrierter Kabelmanagementlösung gezeigt wird, ist im Showroom der Marke eine ‚RAW’-Version ausgestellt, deren Tischplatte sich durch eine geschliffene Baumkante hervorhebt.

Das Zusammenspiel von Massivholz und Metall steht ebenfalls im Mittelpunkt bei Tisch TRUNK II, der ein einzigartiges Highlight in der Präsentation von e15 auf dem Salone del Mobile darstellt. Die Fusion von Architektur und Handwerkskunst betonend, ist 4100 MM lange Tischplatte aus einem einzigen europäischen Nussbaumstamm gefertigt. Das skulptural anmutende Gestell des Tischs besteht aus massivem, poliertem Messing.

Eine Lounge basierend auf verschiedenen Modulen des Sofas KERMAN komplimentiert die Präsentation und rückt e15s besonderes Gespür für Farb- und Materialkombinationen in den Mittelpunkt. Seit der Erstvorstellung auf dem Salone del Mobile 2016, wurde KERMAN von Philipp Mainzer und Farah Ebrahimi um zusätzliche Module ergänzt und der Anwendungsbereich damit erweitert.

Ebenfalls gezeigt wird die Produktfamilie ELBE von Eva Marguerre, Marcel Besau, Daniel Schöning, welche ursprünglich für die Foyers der Elbphilharmonie vom Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfen wurde und nun als Teil der e15-Kollektion erhältlich ist. Auf einfachen geometrischen Formen aufbauend, stellen der Stehtisch und Beistelltisch mit Marmorplatte sowie die Bank mit gepolstertem Sitz in Kvadrats Stoff Basel, zeitlose Möbel dar, die besonders für den Objektbereich geeignet sind.