e15 e15 Design und Distributions GmbH

e15 Teil der documenta 14 Besucherlounge

e15-Sessel THAT sowie die Beistelltische ENOKI und ALEX wurden für die Besucherlounge der documenta 14 ausgewählt. documenta ist eine der weltweit bedeutendsten Ausstellungsreihen für zeitgenössische Kunst und findet alle fünf Jahre in Kassel statt.

Im Mittelpunkt des Einrichtungskonzepts des Lounge steht ein eklektischer Mix aus schwarzen Möbeln: Sessel, Beistelltische und Leuchten von einer Vielzahl von Herstellern, Designern und Epochen werden flexibel kombiniert um Sitzgruppen zu schaffen. Die schwarze Monochromie lenkt die Aufmerksamkeit der Besucher dabei absichtlich auf Materialien, Oberflächen, Texturen, Proportionen und Formen was der Idee der documenta entspricht, die verschiedene Positionen und Tendenzen der Kunst hervorhebt. Die schwarzen Möbel korrespondieren mit den tiefschwarzen Wänden des Raums, der durch seine großzügige Fensterfront und den Blick in die grüne Landschaft beeindruckt. Unterstützt von e15 sowie anderen Marken wie Arper, Artek und Thonet, öffnet die Besucherlounge ihre Türen für internationale Kunst- und Kulturstiftungen, Museen und Trustees.

Ursprünglich initiiert durch den Kunstprofessor und Designer Arnold Bode, präsentiert die documenta über einen Zeitraum von 100 Tagen über 187 Künstler in verschiedenen Locations in Kassel. Die 14. Ausgabe findet zwischen dem 10. Juni und 17. September statt und steht unter der kreativen Leitung von Adam Szymczyk, dem ehemaligen Direktor der Kunsthalle Basel.

documenta 14
(Informationszentrum)
Friedrichsplatz 4
34117 Kassel

Verschiedene Ausstellungsorte. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.documenta14.de

Öffnungszeiten:
10. Juni – 17. September 2017
Montag bis Sonntag, 10.00 – 20.00 H

Konzept / Interior: lange + durach & nicole miller, Köln
Fotocredit: Constantin Meyer, Köln